Dion

An den Ausläufern des Olymp, nur 5 km von den Stränden Pieriens entfernt, liegt das antike Dion, die heilige Stadt der Makedonen, in einem üppig bewachsenen und von Wasser überschwemmten Gebiet. Aus den Ausgrabungsfunden geht hervor, dass Dion 1000 Jahre ohne Unterbrechung besiedelt gewesen war, vom 5. Jh. v.Chr. bis zum 5. Jh. n.Chr.
In Dion gibt es den schönsten archäologischen Park Griechenlands, eine wundervoll angelegte archäologische Stätte mit antiken Heiligtümern, hellenistischen und römischen Theatern, antiken mit Platten gepflasterten Straßen, Thermen mit Schwimmbecken und Mosaiken, ein Odeum, römische Häuser, Villen und frühchristliche Basiliken. Es ist eine beispielhafte Anlage.